Logo Pastorale Dienste
Team Pastorale Dienste
Mär
7
9:00, Samstag, 07. März 2015
St. Pölten, Bildungshaus St. Hippolyt
Mär
14
Samstag, 14. März 2015 (Ganztägig)
,
Mai
15
19:30, Freitag, 15. Mai 2015
Horn,
 
 
 
Auf den Spuren von Teresa von Avila und Johannes vom Kreuz

Reisebegleitung: Dr. Sepp Winklmayr, Geistliche Reisebegleitung: Dr. Gerhard Reitzinger, Dipl. Päd. Sr. Huberta Rohrmoser

Anmeldeschluss: Freitag, 30. Jänner 2015 

 

Bibel bewegt Pfarrgemeinderäte - Pfarrgemeinderäte bewegen Bibel

Anmeldeschluss: 27. Februar 2015

Thema/Inhalt/Ziele:
„Es ist unerlässlich, dass das Wort Gottes immer mehr zum Mittelpunkt allen kirchlichen Handelns werde“ (Evangelii gaudium Nr. 174). Dieser Imperativ von Papst Franziskus gilt damit auch für die Pfarrgemeinderäte. Wie kann die Heilige Schrift für das Selbstverständnis der PGRäte, für ihre Spiritualität und für ihren Auftrag fruchtbar gemacht werden? Der Tag wird thematische Impulse, Anleitung zur persönliche Vertiefung, Gelegenheit für Bibelgespräche und Anregungen für neue Zugänge zur Heiligen Schrift geben.

 

Die größte Katastrophe ist, nichts zu tun

Unter dem Motto "Die größte Katastrophe ist, nichts zu tun" möchten wir heuer bei der Osteuropasammlung auf die oft "unsichtbare Kinderarmut" in unserer nahen Nachbarschaft aufmerksam machen.

 

„Solidarisch leben“ ist das Motto der Fastenaktion.

Wir alle sind dazu aufgerufen, innezuhalten und unser Konsumverhalten und unseren Lebensstil zu überdenken. Leben wir so, dass andere Menschen, die Umwelt, die Generationen nach uns auch gut leben können? Setzen wir ein Zeichen und teilen unseren Überfluss mit denen, die weniger haben!

 

Einführungstag  am Samstag, 13. Juni 2015 von 15.00 bis 18.00 Uhr zum Lehrgang ab September 2015

Anmeldung bis: Freitag 5. Juni 2015

Gemeinden als Lernorte decken die Entwicklung vieler Kompetenzen ab: Entwicklung gestalten: Führen/leiten/begleiten; Gemeinden im Wandel; Öffentlichkeitsarbeit; Projekte managen

 

Durch alle laufenden pastoralen Bemühungen in den Pfarren, Gruppen und Einrichtungen wollen wir die Menschen in den nächsten Jahren für das wesentliche Fundament unseres Glaubens begeistern: Die Hl. Schrift soll die Christen als Kraftquelle und Ratgeberin im Alltag begleiten. Im liturgischen Feiern wird das Wort Gottes lebendig und stärkt die Menschen im Alltag durch seinen Geist. Erfahren Sie mehr über "Biblische Initiativen der Diözese St. Pölten 2014 - 2016".

 

Die Bibel

Gottes Wort im Leben des Menschen