Logo Pastorale Dienste
Vom Zauber des Anfangs
Pfarrservice.dsp.at
Jul
1
18:00, Donnerstag, 01. Juli 2021
,
Jul
1
18:00, Donnerstag, 01. Juli 2021
,
Jul
1
18:00, Donnerstag, 01. Juli 2021
,
 
 

Gebete

  • Gebetsbild

„Der heilige Josef“, Format: 12 x 8 cm, 4 Seiten, färbig.
Erhältlich im Behelfsdienst der Diözese St. Pölten.

Josef, der Gott Israels
war Dir von Kindesbeinen an vertraut.
Dennoch musstest Du
fragen und ringen,
um Seinen Plan zu verstehen
und anzunehmen.

Lehre und hilf uns,
unser Leben und unseren Alltag
- so wie Du -
in Vertrautheit mit Jesus
zu gestalten.

Danke für Deine Liebe zu uns!

  • Gebet zum heiligen Josef (Papst Franziskus)

aus: Apostolisches Schreiben PATRIS CORDE (8.12.2020)

Sei gegrüßt, du Beschützer des Erlösers
und Bräutigam der Jungfrau Maria.
Dir hat Gott seinen Sohn anvertraut,
auf dich setzte Maria ihr Vertrauen,
bei dir ist Christus zum Mann herangewachsen.

O heiliger Josef, erweise dich auch uns als Vater,
und führe uns auf unserem Lebensweg.
Erwirke uns Gnade, Barmherzigkeit und Mut,
und beschütze uns vor allem Bösen. Amen.

  • Gebet zur Heiligen Familie (Papst Franziskus)

aus: Nachsynodales Apostolisches Schreiben AMORIS LAETITIA (19.3.2016)

Jesus, Maria und Josef,
in euch betrachten wir
den Glanz der wahren Liebe,
an euch wenden wir uns voll Vertrauen.

Heilige Familie von Nazareth,
mache auch unsere Familien
zu Orten innigen Miteinanders
und zu Gemeinschaften des Gebetes,
zu echten Schulen des Evangeliums
und zu kleinen Hauskirchen.

Heilige Familie von Nazareth,
nie mehr gebe es in unseren Familien
Gewalt, Halsstarrigkeit und Spaltung;
wer Verletzung erfahren
oder Anstoß nehmen musste,
finde bald Trost und Heilung.

Heilige Familie von Nazareth,
lass allen bewusst werden,
wie heilig und unantastbar die Familie ist
und welche Schönheit sie besitzt im Plan Gottes.
Jesus, Maria und Josef,
hört und erhört unser Flehen.
Amen.

  • Andacht 1

Siehe: Zusammenstellung Karmel Maria-Jeutendorf

V  Josef ist der Hörende, der Empfangende, der für Gott ganz Offene. An der Wende vom Alten zum Neuen Testament steht er als der fragende und glaubende Mann. Mit dem sorgenden Herzen des Vaters begleitet er den Sohn Gottes auf seinem Lebensweg.
V  Josef, du Knecht des Herrn, du bist uns nahe, du bist gemeinsam mit uns auf dem Weg. Du bist uns Hilfe, Stütze und Führung.
A Josef, Bruder im Glauben, bitte für uns!
V Vorbild bist du – aus unseren Reihen, Freude des Herrn und Segen der Welt, du hast dein Ziel, in Gott zu leben, gefunden, und begleitest voll Liebe alle, die ihn suchen.
A  Josef, Bruder im Glauben, bitte für uns!
V Dein Leben war geprägt von der Treue zum Herrn. Du, Josef, ein Mensch, ganz so, wie Gott ihn erdacht. Du bist zugegen auch in der Kirche von heute, voll liebender Sorge begleitest du uns.
A Josef, Bruder im Glauben, bitte für uns!
V Ehre sei Gott, dem Vater, der dich erwählt hat. Ehre dem Sohn, für den du auf Erden gesorgt hast. Ehre sei dem Hl. Geist, dem du gehorcht hast.
A Ehre sei dem dreifaltigen Gott.
V Josef, du warst in deinem Leben ganz auf Gott ausgerichtet. – Hilf uns, zu hören wie du
A die Botschaft des Herrn für uns.
V Hilf uns, zu glauben wie du
A an den lebendigen und erfahrbaren Gott.
V Hilf uns zu vertrauen wie du
A mit einem sehenden Herzen.
V Hilf uns, zu lieben wie du
A behutsam und bewahrend.
V Hilf uns, Unbegreifliches anzunehmen wie du
A in großer Zuversicht.
V  Hilf uns, zu warten wie du
A mit bereitem Herzen, mit offenen Augen und Ohren und einer wachen Seele.
V Josef, Vater des Herrn,
A hilf uns, zu glauben wie du.
V Josef, mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und all deinen Kräften hast du Gott geliebt.  Josef, erbitte auch uns die Gaben lebendiger Gottes- und Nächstenliebe.
A Mit dir preisen wir den dreifaltigen Gott.
V Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Hl. Geist,
A wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen.

  • Andacht 2 

aus Gotteslob 1975: GL 784, 6.7.8.9.

Josef - Nährvater Jesu

L  Josef, der Mann Mariens, war gerecht. Ein Engel des Herrn erschien ihm im Traum und sagte: Josef, Sohn Davids, scheu dich nicht, Maria als deine Frau zu dir zu nehmen; denn das Kind, das sie erwartet, ist vom Heiligen Geist. - Als Josef aufwachte, tat er, was der Engel des Herrn ihm befohlen hatte, und nahm seine Frau zu sich. (Mt,1,19a. 20.24)

V Wir preisen dich, Josef, denn Gott hat dich erwählt zum Pflegevater seines Sohnes.
A Du hast Maria nicht verlassen, sondern zu dir genommen.
V Du bist mit ihr nach Betlehem gereist und warst Zeuge der Geburt des Messias.
A Du hast Jesus und Maria vor der Wut des Herodes in Sicherheit gebracht.
V Du hast nach der Rückkehr in die Heimatstadt für sie gesorgt.
A Jesus war dir untertan; / er hieß des Zimmermanns Sohn.
V Wir preisen dich, Josef; du warst ein gerechter Mann.
A Heiliger Josef, Nährvater Jesu, / bitte für uns.

Josef - Schirmherr der Kirche

V Heiliger Josef, in unserer Not kommen wir zu dir und bitten voll Vertrauen um deinen Schutz. Du warst in Liebe mit der unbefleckten Gottesmutter verbunden und hast väterlich für Jesus gesorgt. Darum bitten wir dich:
A Sie auf das Volk, das Jesus Christus mit seinem Blut erworben hat, / und hilf uns mit deinem mächtigen Beistand.
V Du Beschützer der heiligen Familie, wache über das Haus Gottes. Halte fern von uns alle Ansteckung durch Irrtum und Verderbnis.
A Du starker Helfer, / steh uns bei im Kampf mit den Mächten der Finsternis.
V Du hast das Jesuskind aus der Lebensgefahr errettet; so verteidige jetzt die heilige Kirche Gottes gegen den bösen Feind und seine Verführung.
A Nimm uns in deinen Schutz, / dass wir nach deinem Beispiel und mit deiner Hilfe / heilig leben, selig sterben und das ewige Leben erlangen. Amen.

Josef - Vorbild der Arbeiter

L Einen Gerechten geleitet die Weisheit auf geraden Wegen, zeigt ihm das Reich Gottes und enthüllt ihm heilige Geheimnisse. Sie macht ihn reich bei seiner harten Arbeit und vermehrt den Ertrag seiner Mühen. - (Weish 10,10)
V Schöpfer der Welt, du hast zu Adam gesprochen: Im Schweiß deines Angesichts sollst du dein Brot essen. - Gib auf die Fürsprache des heiligen Josef,
A dass wir Mühsal und Eintönigkeit der Arbeit ertragen,
V dass alle, die arbeiten, dafür den gerechten Lohn erhalten,
A dass wir gute Arbeit leisten und Freude daran finden,
V dass die Menschen den Erfolg ihrer Arbeit sehen können,
A dass wir bei allem, was wir tun, den Mitmenschen dienen.
V Dann werden wir dich in unserm Leben verherrlichen wie Josef.
A Du hast uns die Erde anvertraut; / dich preisen wir in Ewigkeit. Amen.

Josef - Patron der Sterbenden

V Heiliger Josef, du bist der Patron der Sterbenden. Bitte für alle, die in dieser Stunde sterben müssen.
A Steh uns bei in der Stunde unseres Todes.
V Begleite mit deiner Fürbitte den aus unserer Mitte, der zuerst vor Gottes Angesicht treten wird.
A Jesus, Maria, Josef, / steht uns bei im letzten Streit.

  • Litanei

V/A Herr, erbarme dich unser.
V/A
Christus, erbarme dich unser.
V/A
Herr, erbarme dich unser.
V
Christus, höre uns.
A
Christus, erhöre uns.

V Gott Vater im Himmel, A erbarme dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt
Gott, Heiliger Geist
Heiliger dreifaltiger Gott

Heilige Maria, A bitte für uns.
Heiliger Josef
Du erlauchter Sproß Davids
Du Licht der Patriarchen
Du Bräutigam der Gottesmutter
Du keuscher Beschützer der allerseligsten Jungfrau
Du Nährvater des Sohnes Gottes
Du sorgsamer Beschirmer Christi
Du Haupt der Heiligen Familie
Du gerechter Josef
Du keuscher Josef
Du weiser Josef
Du starkmütiger Josef
Du gehorsamer Josef
Du getreuer Josef
Du Spiegel der Geduld
Du Freund der Armut
Du Vorbild der Arbeiter
Du Zierde des häuslichen Lebens
Du Beschützer der Jungfrauen
Du Stütze der Familien
Du Trost der Bedrängten
Du Hoffnung der Kranken
Du Patron der Sterbenden
Du Schrecken der bösen Geister
Du Schutzherr der heiligen Kirche
 
V Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt,
A verschone uns, o Herr.
V Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt,
A erhöre uns, o Herr.
V Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt,
A erbarme dich unser.
V Er hat ihn bestellt zum Herrn seines Hauses
A und zum Verwalter seines Besitzes.

V Lasset uns beten. Gott, du hast in deiner wunderbaren Vorsehung den heiligen Josef zum Bräutigam deiner heiligsten Mutter erkoren. Wir bitten dich, lass uns im Himmel den zum Anwalt haben, den wir auf Erden als unseren Beschützer verehren, der du lebst und herrschest in alle Ewigkeit.
A  Amen.

https://www.stjosef.at/artikel/litanei.htm Die Litanei vom heiligen Josef wurde 1909 durch Papst Pius X. für den liturgischen Gebrauch approbiert.
https://www.stjosef.at/artikel/josefslitanei_betrachtungen.htm 

  • Lieder

• Sankt Josef, dich hat Gott bestellt  - Gotteslob (2013) Nr. 972
• Sankt Josef, Spross aus Davids Stamm  - Gotteslob (1975) Nr. 609

  • Messbuch

• Hl. Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria (19. März), Messbuch 646f
• Hl. Josef, der Arbeiter (1. Mai), Messbuch 666f
• Votivmesse vom heiligen Josef, Messbuch 1147f
• Präfation vom heiligen Josef, Messbuch 424