Logo Pastorale Dienste
Vom Zauber des Anfangs
Pfarrservice.dsp.at
Mai
3
17:30, Freitag, 03. Mai 2019
, Stift Altenburg
Mai
6
Montag, 06. Mai 2019
,
Mai
10
17:30, Freitag, 10. Mai 2019
, Dom St. Pölten
 
 

Diözesaner Umweltpreis

Pfarren engagieren sich für die Schöpfung

Zahlreiche Pfarren und kirchliche Einrichtungen setzen konkrete Schritte in Richtung Ökologie und Nachhaltigkeit. Einreichfrist ist der 30. September 2014.

Aussagen und Beispiele aus verschiedenen Pfarren zeigen die vielfältigen Möglichkeiten auf: Ein grüner Hahn ziert den Dachfirst der Pfarrkirche, er zeigt: In dieser Pfarre wird „grün“, sprich ökologisch, gedacht und gehandelt.
Die Kampagne „Autofasten“, die in der Fastenzeit zum Verzicht auf das Auto aufruft motivierte vergangenes Jahr 10.000 Menschen zum Umstieg auf den öffentlichen Verkehr, das Fahrrad oder zum Zufußgehen.
„Atomstrom ist gefährlich und mit der christlichen Ethik nicht vereinbar. Deshalb haben wir eine Phovoltaikanlage verwirklicht, sie wurde durch Spenden und freiwillige Arbeitsstunden von Pfarrmitgliedern ermöglicht.

mehr...