Logo Pastorale Dienste
Vom Zauber des Anfangs
Pfarrservice.dsp.at
Okt
3
10:00, Samstag, 03. Oktober 2020
, HipHaus St. Pölten
Okt
11
15:30, Sonntag, 11. Oktober 2020
Ybbsitz, Markt 12
Okt
31
17:00, Samstag, 31. Oktober 2020
,
 
 

Pastorale Dienste

 

Pastoralbrief für die Diözese St. Pölten

Nach den Sommermonaten beginnen wieder viele seelsorgliche Aktivitäten in den Pfarren, Bildungshäusern, Schulen etc. Angesichts der gegenwärtigen Corona-Pandemie stehen wir auch in unserem pastoralen Wirken vor neuen Herausforderungen. Hans Wimmer und Gerhard Reitzinger von den Pastoralen Diensten laden im aktuellen Pastoralbrief für die Diözese  dazu ein, „Zeiten und Räume dafür zu öffnen, um Hoffnung Stärkung zu erfahren und Begegnungen zu ermöglichen“.

 

Angebote für Pfarren zur Corona-Krise

Wir ermutigen Sie, im Herbst nicht nur die nächsten Aktivitäten in Angriff zu nehmen, sondern auch Zeiten und Räume für Begegnungen und Dialog zu reservieren. Im Austausch und im Gespräch werden Sie einander WegbegleiterInnen, es kann sein, dass Sie plötzlich Gottes Gegenwart erspüren und vielleicht entdecken Sie dabei Spuren für neue Wege in der Seelsorge.

 

Vor einigen Tagen haben alle Pfarren der Diözese den neuen Pastoralbrief erhalten. Gleichzeitig wurde den Abonnenten die Pastoralaussendung mit zahlreichen Infomaterialien zugesandt. Auch im Internet sind der Pastoralbrief und die gesamte Pastoralaussendung nachzulesen: pfarrservice.dsp.at
Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Besuch!

 

und Friede auf Erden den Menschen seines Wohlgefallens“ (Lk 2,14)

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pastoralen Dienste wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

 

Schau! Hör!

Es ist Einladung, Ermutigung und Ermahnung - manchmal alles zugleich. In den vielen Ereignissen und Unternehmungen eines Tages bleibt oft nicht viel Zeit dafür – das ist im kirchlichen und pfarrlichen Kontext gar nicht anders. Der Pastoralbrief bietet Anregungen, wie es gehen bzw. wie ich mich auf den Weg machen kann. Im Rückblick auf eigene Erfahrungen wird der Bogen in eine hoffnungsvolle Zukunft gespannt. Manche sagen dazu: Es ist wie im Advent! „Wir haben auf dich gewartet. Jetzt bist du da.“ Schau! Hör!

 

Information und Inspiration

Unter dem Leitmotiv „Kirche gemeinsam weiterdenken“ liegt das neue Medium vor, welches „kirche y leben“ fortführt. Layout und Blattlinie wurden erneuert. Der Adressatenkreis wurde deutlich erweitert. Und selbstverständlich kann das Printmedium als PDF auf der Homepage nachgelesen werden.

 

Welches Bild habe ich von Gemeinde und Kirche?

Das Ende der Ferien- und Urlaubszeit markiert den Start in den Herbst. Mit Schulanfang ist auch der Beginn eines neuen Arbeitsjahres in den Pfarren verbunden. Übergänge, Umbrüche und Neuanfänge sind immer sehr dichte und intensive Zeiten. Der Pastoralbrief lädt dazu ein, nochmals inne zu halten, sich zu vergewissern und Ausschau zu halten: Welches Bild von Gemeinde und Kirche habe ich?

 

Auch in diesem Jahr laden die Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten ab 13. April zu  „Österlichen Pilgertagen“. Mehr als 12 Angebote an verschiedenen Orten und Terminen werden von ausgebildeten Pilgerbegleiterinnen und -begleitern geleitet.

 

Der aktuelle Pastoralbrief der Pastoralen Dienste stellt sich der Spannung von Ideal und Realität. „Bei allen Brüchen und Verwundungen, die es tatsächlich gibt, bleibt die Frage: Was lässt mich – als Christin oder Christ – in dieser Kirche leben, aufatmen, Kraft schöpfen? Welche Hoffnung will ich teilen? Wo spüre ich den Pulsschlag und den Atem Gottes in der Kirche?“

gemeinsam träumen

Seiten

Subscribe to RSS - Pastorale Dienste