Logo Pastorale Dienste
Vom Zauber des Anfangs
Jugend im Sommer
Nov
4
9:00, Samstag, 04. November 2017
St. Pölten, Bildungshaus St.Hippolyt
Dez
8
Freitag, 08. Dezember 2017
,
Mär
17
8:30, Samstag, 17. März 2018
St. Pölten, Bildungshaus St. Hippolyt
 
 

Unterwegs nach Emmaus.

Glaubensweg mit den Sonntagsevangelien der Fastenzeit 2017.

Wenn viele äußere Stützen des Glaubens wegbrechen, wird die Frage nach unserer inneren Verwurzelung immer wichtiger, ist die Zeit „reif“ für einen Glaubensweg! Als Einladung und besonderes Angebot wird der Glaubensweg „Unterwegs nach Emmaus“ für die Fastenzeit 2017 angeboten.

Dieser Glaubenskurs wurde von der „WeG Projektstelle Vallendar“ entwickelt (vgl. www.weg-vallendar.de ) und kann sehr vielfältig und der Situation angemessen eingesetzt werden. Zu "Unterwegs nach Emmaus" gehören aufeinander abgestimmte Bausteine. Sie sind vielfältig kombinierbar und auch einzeln einsetzbar. Vorlagen für einen zweiten Durchgang zur Wiederholung oder Vertiefung (5-6 Treffen) stehen zur Verfügung.

Persönliche Besinnung
Wöchentliche Treffen
Sonntagsgottesdienst
Zielgruppen
Materialien
Bestellung
Internet

Informationen und Auskünfte im Internet und bei den Pastoralen Diensten:
BV Dr. Gerhard Reitzinger, 0676/826617716, pd.leitung@kirche.at, 02742/324-3302
Flyer und Bestellschein zum Download ....
Die verschiedenen Unterlagen und Arbeitshilfen zum Glaubensweg sind so konzipiert, dass sie leicht den individuellen Erwartungen und Vorerfahrungen des Teilnehmerkreises angepasst werden können. Mitarbeiter/innen, die sich erstmals an Kurse dieser Art wagen, finden gute Unterstützung – „alte Hasen“ einen schnellen Überblick und viele Anregungen.

Persönliche Besinnung

Im Teilnehmerheft zum Glaubensweg werden die Evangelien der Fastensonntage in ihrer Bedeutung für den eigenen Glauben erschlossen. Die Texte, Bilder und Gebetsanregungen wollen die Entwicklung und Reifung der persönlichen Gottesbeziehung fördern. Die Frage, was diese Schrifttexte im Blick auf die Neuorientierung in der gegenwärtigen kirchlichen Umbruchssituation sagen können, zieht sich wie ein roter Faden durch die sieben Themenwochen. Die Anregungen zur Gestaltung einer persönlichen Besinnungszeit machen es auch Neueinsteigern leicht, mit Hilfe der Unterlagen etwa zweimal in der Woche zu einer „geistlichen Rast“ innezuhalten. >>>Seitenanfang

Wöchentliche Treffen

„Unterwegs nach Emmaus“ will zugleich ermutigen, sich wöchentlich mit anderen über die Impulse des Teilnehmerheftes sowie die eigenen Fragen und „Weg-Erfahrungen“ auszutauschen. Für die Gestaltung der 7 Treffen* (ca. 1,5–2 Std.) wird in den Begleitunterlagen ein leicht umsetzbares Konzept mit vielfältigen Variationsmöglichkeiten angeboten. >>> Seitenanfang

Sonntagsgottesdienst /Gemeinde

„Unterwegs nach Emmaus“ bietet auch die Möglichkeit, im Sonntagsgottesdienst einen breiteren Kreis der Gemeinde „mit auf den Weg“ zu nehmen. Da die Evangelien vom Lesejahr A auch an den Fastensonntagen der Lesejahre B und C verwendet werden können, wurden diese (Lesej. A) ausgewählt. So kann der Glaubensweg in jedem Jahr auch unter Einbeziehung des Sonntagsgottesdienstes durchgeführt werden. Eine ausgearbeitete Predigtserie und weitere Anregungen zur Gottesdienstgestaltung wollen die Durchführung des Glaubensweges unterstützen. >>> Seitenanfang

Materialien

Teilnehmerheft (64 S., A4, zur Hälfte färbig): 3,00 €

enthält die Evangelien sowie Texte zur Besinnung, Gebetsanregungen, passende Bilder u.v.m.
Das Heft ist so gestaltet, dass es aktuell bleibt und auch in späteren Jahren problemlos einsetzbar ist. Es ist auch ohne Kursteilnahme als Weggefährte durch die Fastenzeit wie als Geschenk für Mitarbeiter, PGR-Mitglieder und andere Interessierte geeignet.

Begleitunterlagen (112 S., A4): 15,00 €

für Kursleitung und Mitarbeiterteam. Die Ringbucheinlage enthält leicht umsetzbare Vorschläge für die Gestaltung der Treffen, eine Predigtreihe, weitere Predigtbausteine, Materialien zur Gottesdienstgestaltung, zur Öffentlichkeitsarbeit u.v.m.

Teilnehmerheft und Begleitunterlagen wurden bereits 2014 an die Dechanten sowie an die Mitglieder vom Priesterrat und Pastoralrat ausgegeben; sie können auch im Behelfsdienst eingesehen werden. Die Bestellung erfolgt über die „WeG Projektstelle“ in Vallendar / Deutschland.

Bestellungen

per Post oder als Fax (+49 261 6402 991): WeG-Projektstelle Vallendar, Postfach 1406, 56174 Vallendar (Deutschland).

Sie können das Bestellformular abrufen unter: www.weg-vallendar.de/bestellung
Email kontakt@weg-vallendar.de

Versandkosten: Portofrei innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 20 €.
Im EU-Ausland nur 50% der Versandkosten (höchstens 10 €).

Die Bearbeitung dieser Bestellungen erfolgt spätestens am 2. Werktag (Mo-Fr, 11 h) nach deren Eingang. >>> Seitenanfang

 Zielgruppen

Adressaten des Glaubensweges können ganz unterschiedliche Gruppen und Personenkreise sein.

So wie die Sonntagsgemeinde eingeladen werden kann ist es auch möglich „Unterwegs nach Emmaus“ mit einem regelmäßigen Werktagsgottesdienst zu verbinden.

Ebenso kann sich die Einladung an interessierte Eltern von Erstkommunion-Kindern richten, die in der Zeit der Vorbereitung der Kinder auch etwas „für sich“ und ihren Glauben tun möchten.

Nicht zuletzt will der Glaubensweg Engagierte und Verantwortliche anregen, innezuhalten, „aufzutanken“ und sich mehr auf Jesus Christus, die Quelle des Glaubens und die Mitte christlichen Lebens zu besinnen. Das kann auch helfen, bei organisatorischen Fragen oder bei der Erarbeitung eines Pastoralkonzeptes die geistliche Mitte im Blick zu behalten. >>> Seitenanfang

„Unterwegs nach Emmaus“ im Internet

Auf der Homepage www.weg-vallendar.de befinden sich weitere Infos und Materialien, z. B. ...
... der thematische Aufbau des Teilnehmerheftes und 8 Seiten als Leseprobe
... Anregungen und Vorlagen zur Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Einladungsflyer, Einladungspredigten, Pfarrbrief- und Plakatvorlagen ...)
... weitere Anregungen und Unterlagen zur Gestaltung der Treffen und Besinnungszeiten
... die Möglichkeit, einen 3–4 mal jährlich erscheinenden Newsletter zum Glaubensweg zu bestellen

>>> Seitenanfang